Gemeinde Marienhagen

ortseingang

Marienhagen war eines der ersten Dörfer zwischen Sieben Bergen und Ith. An der Paderborner Heerstraße (heute B240), einem der ältesten Verkehrswege Niedersachsens, errichtete man um das Jahr 1000 eine "Heilige Sankt Marienkapelle" und zwar auf dem "Grünen Hagen", kurz bevor der uralte Weg den Kamm zwischen Duinger und Thüster Berg erreichte. Wann genau ein Dorf darum entstand, lässt sich nicht belegen. Sicher ist aber, dass um 1130 flämische Einwanderer hier angesiedelt wurden. Diese Siedlung gehörte zu den sogenannten "Hägerdörfern", die zu Beginn des 12. Jahrhunderts durch die planmäßige Ansiedlung flämischer Einwanderer im Bergwald (im "Hagen") entstanden. Im 13. Jahrhundert wurde ein... [mehr]

Bürgermeister

Rainer Fütterer

Rodeland 9
SPD Fraktionsvorsitz

[mehr]

Wappen

Sonnabend, 29.04.2017, 15:27